Lampertheim

Handball-A-Liga: TV Groß-Rohrheim kassiert gegen Erfelden in der Schlussphase drei Treffer in Folge

Rybakov-Sieben fehlt gegen Vizemeister ein wenig Glück

Archivartikel

Gross-Rohrheim. Der vierte Tabellenplatz in der Handball-A-Liga war bereits zementiert, aber im Derby bei der HSG Erfelden wollte es der TV Groß-Rohrheim noch einmal wissen. Die Spieler von Trainer Sergej Rybakov hatten vor, dem designierten Vize-Meister eine Niederlage beibringen und dem früheren Mitspieler und aktuellen HSG-Coach, Sascha Holdefehr, zu zeigen, was sie können. Nach einem

...
Sie sehen 19% der insgesamt 2090 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00
Das Wichtigste von heute
Newsticker Südhessen Ticker
Newsticker Rhein-Neckar
Newsticker überregional