Lampertheim

WSV Lampertheim Zweiter Platz beim Turnier des KSC Neckarau

Saisonauftakt der Kanupolo-Spieler

Lampertheim.Am vergangenen Wochenende startete die Kanupolo-Mannschaft des Wassersportvereins Lampertheim (WSV) in die neue Saison. Beim Hallenbad-Turnier des KSC Neckarau waren insgesamt 16 Mannschaften aus Deutschland, der Schweiz und Tschechien am Start.

Nach Siegen gegen Stuttgart (9:1) und Heidelberg (12:3) sowie einem 5:5 gegen Glauchau belegten die Spargelstädter Platz eins der Vorrunde. In der Zwischenrunde gab es ein 7:3 gegen Bergheim, ein 9:5 gegen Mainz und eine knappe 4:6-Niederlage gegen Coburg. Das reichte für den WSV zu Platz zwei und dem Einzug ins Finale.

Im Endspiel gegen den Gastgeber Neckarau wurde deutlich, dass die Mannschaft mit nur vier Spielern ohne die Möglichkeit zum Auswechseln angetreten war. Das Spiel endete 7:4 für Neckarau, der WSV Lampertheim belegte einen guten zweiten Platz.

Es spielten: Christian Gabler, Mahto Weyand, Nils Miksch und Ragnar Koob. red

Das Wichtigste von heute
Newsticker Südhessen Ticker
Newsticker Rhein-Neckar
Newsticker überregional