Lampertheim

HSG Ried Gute Ergebnisse der D-Jugendteams der Handballer

Saisonauftakt macht Lust auf mehr

Hofheim.Einen vielversprechenden Saisonauftakt feierten die beiden D-Jugendteams der Handballspielgemeinschaft Ried. Dabei trat die weibliche Jugend die Fahrt zur JSG Darmstadt/Eberstadt noch mit gemischten Gefühlen an. Die Gastgeber gingen schnell in Führung. Es folgte ein schnelles Spiel, in der die HSG Ried-Handball immer besser wurde. Die Abwehr stand gut, und im Angriff lief es immer runder. Es entwickelte sich ein Spiel auf Augenhöhe, und somit ging es mit einer 9:8-Führung in die Pause.

Spannend und umkämpft

Nach Wiederanpfiff agierten die Gastgeber deutlich aggressiver, was den Gästen zu einigen Siebenmetern verhalf. Es war ein spannendes und umkämpftes Spiel, das die Gäste mit 18:16 für sich entschieden. „Es war ein super Saisonauftakt, wir wissen, woran wir noch arbeiten müssen und freuen uns auf den weiteren Saisonverlauf“, sagte Trainerin Ariane Jordan. Es spielten Johanna Singer (3 Tore), Sarah Saleh, Anna Degen (1), Joy Siakam, Leonie Diesterweg, Florine Jordan (7), Maria Firnkes, Marie Kreischer, Samira Bernschein (7) und Jette Buck.

Die mit Lampertheim kooperierende männliche Jugend kehrte mit einem 20:15-Erfolg vom Gastspiel bei der JSG Zwingenberg/Alsbach zurück.

Der Saisonauftakt steht den Herren der HSG Ried in der Bezirksliga D noch bevor. Am Sonntag, 16. September, um 18 Uhr trifft die Mannschaft in Hofheim auf die zweite Vertretung der Tvgg Lorsch. fh

Das Wichtigste von heute
Newsticker Südhessen Ticker
Newsticker Rhein-Neckar
Newsticker überregional