Lampertheim

Straßenbau Verkehrsteilnehmer müssen ab Sonntag, 5. Mai, mit erheblichen Behinderungen rechnen

Sanierung der B 44: Fahrbahndecke wird erneuert

Archivartikel

Lampertheim.Im Zuge der Sanierungsarbeiten auf der A 6 wird auch die Fahrbahndecke der B 44 im Bereich der Anschlussstelle Mannheim-Sandhofen erneuert. Zunächst wird die Fahrbahndecke der B 44 in Fahrtrichtung Lampertheim/Groß-Gerau saniert. Hierfür wird unmittelbar im Anschluss an das Einheben der Verbundfertigteilträger beziehungsweise mit Aufhebung der Vollsperrung der B 44 von Samstag, 4., auf Sonntag, 5. Mai, eine jeweils einspurige Verkehrsführung auf der B 44 zwischen der Kreuzung Frankenthaler Straße/Viernheimer Weg und der Kreuzung Frankenthaler Straße/Blumenauer Weg eingerichtet. Sie gilt ab Sonntag, 5. Mai, 8 Uhr.

Um die Verkehrsströme auf der B 44 aufrechtzuerhalten, wird die südliche Ausfahrtrampe in Fahrtrichtung Lampertheim/Groß-Gerau gesperrt. Die Umleitungsstrecke ist ausgeschildert. Ab Montag, 6. Mai, beginnen die Sanierungsarbeiten der östlichen Fahrbahn der B 44 in Fahrtrichtung Lampertheim/Groß-Gerau. Hierzu werden die Asphaltdeck- und Asphaltbinderschicht sowie die Entwässerungsrinnen auf kompletter Länge ausgebaut und wieder neu hergestellt. Im Bereich des südlichen Knotenpunktes der Anschlussstelle Mannheim-Sandhofen muss aufgrund erheblicher Fahrbahnschäden auch die Asphalttragschicht sowie der ungebundene Unterbau ausgebaut und erneuert werden, teilt das Regierungspräsidium Karlsruhe in einer Pressemitteilung mit. Im Zuge der Fahrbahndeckenerneuerung wird auch der Ausfädelungsstreifen zur östlichen Auffahrtrampe auf die A 6 in Fahrtrichtung Ludwigshafen in südlicher Richtung bis zum Beginn des neu hergestellten Unterführungsbauwerks verlängert.

Diese Arbeiten werden voraussichtlich bis zum 29. Mai abgeschlossen sein. Während der Arbeiten ist mit erheblichen Behinderungen zu rechnen. red

Das Wichtigste von heute
Newsticker Südhessen Ticker
Newsticker Rhein-Neckar
Newsticker überregional