Lampertheim

Landtagswahl Unterhaltung und Politik im London Pub

Schmidt will Ohr am Bürger haben

Lampertheim.Eine unterhaltsame Veranstaltung und Flammkuchen satt wurde den Genossen im London Pub geboten. „Der Flammkuchen geht auf die SPD“, kündigte Landtagskandidat Marius Schmidt an. Er hatte unter dem Titel „Politik. Kultur. Kabarett“ in die Künstlerkneipe eingeladen. Seinen Helfern dankte er für die Unterstützung im Wahlkampf. Dem Förderverein „Help“ Lampertheim überreichte er eine Spende vom Kuchenverkauf auf dem Schillerplatz. Über die Zuwendung freuten sich die Vorstandsmitglieder um Vorsitzende Özlem Kamisli-Bayer. Der von der SPD erwirtschaftete Betrag komme in den großen Topf, um Projekte für Kinder, Jugendliche und Senioren zu unterstützen.

„Wir sind wieder auf dem Lampertheimer Weihnachtsmarkt gleich neben der großen Tanne zu finden“, sagte Bayer über den Standort des Verkaufshäuschens. „Gleich neben der SPD“, verkündete Schmidt. Der Landtagskandidat begrüßte den ehemaligen Bürgermeister Erich Maier, den Ortsvereinsvorsitzenden und Ersten Stadtrat Jens Klingler sowie zahlreiche Genossen.

Maier: Besondere Ehre

Maier erklärte, es sei ihm eine besondere Ehre, sich für Marius Schmidt einzusetzen und ihn zu unterstützen. Er drücke ihm die Daumen, damit Schmidt als Newcomer in den Hessischen Landtag einziehen könne. Marius Schmidt betonte, er setze auf Vertrauen und Glaubwürdigkeit. Politiker müssten das Ohr am Bürger haben, um dessen Probleme bearbeiten zu können. Als Landtagsabgeordneter wolle er lokaler Ansprechpartner sein. Wer die Welt verbessern wolle, müsse im Ort beginnen. Seine Hauptthemen seien die ICE-Trasse, die Entschlammung des Altrheins, gebührenfreie Kinderbetreuung und der Wohnungsbau. Die politische Arbeit, so Schmidt, sei immer Teamarbeit, die von vielen getragen werde.

Das Steigerlied erschallte, und das Kneipenurgestein Paul aus Bochum-Wattenscheid-Höntrop alias Kneipenwirt Friedrich Hackstein kam zu Wort: mit humorvollen und zuweilen nachdenklichen Stammtischgeschichten aus der Ruhrgebietskneipe „Zur Kurve“. Denn am Stammtisch werde gute Politik gemacht, meinte Paul. roi

Das Wichtigste von heute
Newsticker Südhessen Ticker
Newsticker Rhein-Neckar
Newsticker überregional