Lampertheim

Feuerwehr Untergeschosse von Schadstoffen und Rauch befreit

Schmorbrandim Parkhaus

Archivartikel

Lampertheim.Am Freitagabend ist die Lampertheimer Feuerwehr zu einem Brand im Parkhaus in der Domgasse gerufen worden. „Dort waren die Parkdecks in den beiden Untergeschossen verraucht“, schildert Stadtbrandinspektor Klaus Reiber die Situation, die die 35 Einsatzkräfte dort vorfanden. Ursache sei ein Schmorbrand an dem elektrischen Antrieb für ein Rolltor gewesen. „Vermutlich ein technischer Defekt durch Überhitzung“, sagte Reiber im Gespräch mit unserer Zeitung. Die Kellergeschosse seien daraufhin „massiv belüftet worden, um Schadstoffe und Rauch zu entfernen“.

Wie Wehrführer Thorsten Gutschalk unterdessen mitteilte, sei die Einsatzstelle danach dem Bereitschaftsdienst des städtischen Bauhofs übergeben worden, der in dem betroffenen Bereich des Parkhauses den Strom abstellte.

Die Feuerwehr rückte nach etwas mehr als zwei Stunden mit ihren sieben Fahrzeugen ab. Das Parkhaus konnte am Samstag wieder genutzt werden. off

Zum Thema
Das Wichtigste von heute
Newsticker Südhessen Ticker
Newsticker Rhein-Neckar
Newsticker überregional