Lampertheim

Jahreshauptversammlung Reiter präsentieren Vorhaben

Schneider kümmert sich um Jugend

Archivartikel

Hofheim/Nordheim.In der „Nordemer Stubb“ haben sich zahlreiche Mitglieder des Reitvereins Hofheim zur Jahreshauptversammlung eingefunden. Erste Vorsitzende Ramona Frank erinnerte in ihrem Jahresrückblick an die Höhepunkte 2019, darunter die Freizeit in den Sommerferien, das Koppelfest, die Kerbebeteiligung, den Martinsumzug und die Beteiligung am Howwemer Weihnachtsmarkt.

Rechnerin Janine Grieser gab einen Überblick über die Kassenlage des Vereins. Ihr bescheinigten die beiden Prüferinnen Iris Heidmann und Julia Trautwein eine einwandfreie Kassenführung.

Die Neuwahlen zum Vorstand bestätigten die meisten der Amtsinhaber. So wurde Erste Vorsitzende Ramona Frank ebenso bestätigt wie deren Stellvertreter Andreas Spiek und Kassenwartin Janine Grieser. Schriftführerin ist Kira Götz, neue Jugendwartin Denise Schneider. Als Beisitzer zählen Susanne Lottermann und Sebastian Heim zum Vorstand. Die Kasse wird im nächsten Jahr von Julia Trautwein und Miriam Osterwisch geprüft.

Ferienfreizeit für den Nachwuchs

Das Jahresprogramm 2020 konnte weitestgehend festgezurrt werden. Es gibt erneut eine Ferienfreizeit für den Reiternachwuchs auf dem Vereinsgelände, allerdings muss die Terminabsprache mit der neuen Jugendleiterin noch erfolgen. Das Koppelfest wird am Sonntag, 9. August gefeiert. Der Reitverein beteiligt sich erneut an der Howwemer Kerb am zweiten Septemberwochenende und hat auch sein Mitwirken am Martinsumzug am 5. November fest eingeplant. Die Nikolausfeier am 3. Dezember wird dann an die Aktion „Lebendiger Adventskalender“ gekoppelt, an dem sich die Mitglieder beteiligen. Auch beim Howwemer Weihnachtsmarkt will der Reitverein wieder mitmachen. fh

Zum Thema
Das Wichtigste von heute
Newsticker Südhessen Ticker
Newsticker Rhein-Neckar
Newsticker überregional