Lampertheim

SV 1923 Hubertus Spargelstädter erfolgreich in allen Wettkämpfen

Schützen gewinnen Bezirksliga

Archivartikel

Lampertheim.Bereits zwei Wettkämpfe vor dem Abschluss der Saison 2019 stand die erste Mannschaft des SV 1923 Hubertus Lampertheim als Sieger der Bezirksklasse Bergstraße fest. Trotzdem strengten sich die Schützen an und konnten auch die beiden letzten Wettkämpfe sicher gewinnen. Die Bilanz war wie im Vorjahr makellos, alle möglichen Punkte blieben in der Spargelstadt. Die 11 097 Ringe über die acht Wettkämpfe ergaben einen Durchschnittswert von 1387 Ringen. Dazu trugen Lucas Noe als Gesamtdritter mit einem Schnitt von rund 353 Ringen, Hans Günter Holzschuh 349,5 Ringe, Julia Sieck 347,6 Ringe, Mannschaftsführer Dieter Schmid 341,4 und Holger Tempel mit 337,6 Ringen bei. Jetzt bleibt abzuwarten, ob der Aufstieg in die Bezirksliga automatisch erfolgt, oder ob dafür noch ein Aufstiegskampf erforderlich ist. Auf jeden Fall hat sich die Mannschaft für die Bezirksliga personell verstärkt und Gregor Sobczak aus der zweiten Mannschaft an Bord geholt.

Die zweite Mannschaft um den bisherigen Mannschaftsführer Gregor Sobczak hat ebenfalls ihr gestecktes Ziel erreicht und die Runde hinter den unbezwungenen Schützen aus Lorsch als Vizemeister beendet. Auch sie konnten, wie die erste Mannschaft, die beiden letzten Wettkämpfe klar gewinnen. Mit einer Gesamtringzahl von 11 014 Ringen aus acht Wettkämpfen erzielten sie einen Wettkampfschnitt von beachtlichen 1376,75 Ringen. Hier brachten Karl-Heinz Platz knapp 352 Ringe, Gregor Sobczak 346, Tanja Heinze 342, Dieter Spannagel knapp 337 und Mark Rode knapp 336 Ringe.

Die Ersatzschützen, die meist erst seit kurzer Zeit mit dem Schießsport begonnen haben, waren auch bei vielen Wettkämpfen dabei, um Erfahrung zu sammeln und künftig als Stammschützen mit zu wirken. Dabei waren Markus Schillhuber mit 346 Ringen, Andreas Maier mit 339, Timo Joho mit 333,33, Thomas Offenbecher mit 323,5, Helmut Rauscher mit 323, Andrea Rauscher mit knapp 305 und Marcel Joho mit knapp 303 Ringen allesamt über der Marke von 300 Ringen je Wettkampf.

Die zweite Mannschaft verbleibt mit guten Chancen auf die Meisterschaft in der kommenden Saison in der Bezirksklasse 1, da Lorsch in die Bezirksklasse Bergstraße aufsteigt. Die Mannschaftsführung wird Helmut Rauscher übernehmen. red

Zum Thema
Das Wichtigste von heute
Newsticker Südhessen Ticker
Newsticker Rhein-Neckar
Newsticker überregional