Lampertheim

Schwalbennest verwandelt sich in Zirkus

Archivartikel

Lampertheim.Eine Woche lang war ein Team vom Mannheimer Zirkus Paletti in der inklusiven Kindertagesstätte Schwalbennest der Lebenshilfe zu Gast und hat mit den Kindergartenkindern verschiedene Kunststücke einstudiert. Akrobatik, Seiltanz, Fakirkunst und Jonglieren standen auf dem Programm. Während der Projektwoche stand die Tagesstätte Kopf, Zirkusleben bestimmte den Alltag. Britta Verleger-Edinger, Zirkuspädagogin bei Paletti, machte deutlich, dass Zirkus Vielfalt bedeutet: Alle machen mit, für jeden gibt es einen Platz und eine Aufgabe. Fantasie, Vertrauen und Zusammenarbeit seien wichtiger als sportliche Höchstleistung. Dies durften die Kinder erleben. „Wir waren anfangs schon ziemlich nervös, das war unser erstes Zirkusprojekt. Und da wir eine inklusive Einrichtung sind, haben wir Kinder in unserer Mitte, die sehr viel Unterstützung und Hilfestellung benötigen. Wir wussten nicht, ob alle Kinder ihren Platz finden werden. Aber: Jedes Kind hatte sehr starke Momente, wir waren alle überwältigt“, bilanzierte Erzieherin Tulay Chronis die Woche. Zum Abschluss gab es eine Aufführung, zu der die Eltern der Kinder und die Sponsoren des Projekts eingeladen waren. red (Bild: Lebenshilfe)

Das Wichtigste von heute
Newsticker Südhessen Ticker
Newsticker Rhein-Neckar
Newsticker überregional