Lampertheim

Kegeln

SG Lampertheim glücklos

Archivartikel

Lampertheim.Neben der Ersten und zweiten Mannschaft mussten auch die anderen Kegelteams der SG Lampertheim am vergangenen Spieltag Niederlagen einstecken.

Die dritte Mannschaft wollte gegen Bahnfrei Weinheim in der Erfolgsspur bleiben. Nach der ersten Hälfte sah es noch danach aus. Peter Suppes (923), Karl Jeude (914) und Reinhold Beyerlein (823) erspielten eine 135-Holz-Führung, die jedoch nicht ausreichen sollte. Die Gäste hatten im zweiten Durchgang trotz eines schwachen Ergebnisses alle Trümpfe in der Hand. Aber auch die Lampertheimer mussten ein schwaches Ergebnis verkraften. Hans Schader (852) und Jürgen Kuhbach (855) konnten die unnötige 5148:5165-Niederlage nicht verhindern.

Auch die vierte Mannschaft musste ersatzgeschwächt in die Partie gegen Handschuhsheim gehen. Trotz der Tagesbestleistung von Günter Richter (460) und dem starken Harry Bopp (443) unterlagen die Gastgeber klar mit 2385:2513. red

Zum Thema
Das Wichtigste von heute
Newsticker Südhessen Ticker
Newsticker Rhein-Neckar
Newsticker überregional