Lampertheim

Serie In einem Feldversuch erforscht das Forstamt, welche Eichenarten mit dem Wassermangel im Ried am besten zurechtkommen

Sieger sind die mit wenig Durst

Lampertheim.Wasser ist wertvoll – auch und gerade für den Lampertheimer Wald. Den Bäumen im Forst macht der im Ried herrschende Wassermangel ordentlich zu schaffen. Vielen sieht man an, dass sie unter der Trockenheit und dem veränderten Klima leiden. Steigende Temperaturen und Wetterextreme setzen den Bäumen zu. Das beobachtet Ralf Schepp, Leiter des Forstamts Lampertheim, schon seit vielen Jahren. Es sei

...
Sie sehen 9% der insgesamt 4574 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00
Zum Thema
Das Wichtigste von heute
Newsticker Südhessen Ticker
Newsticker Rhein-Neckar
Newsticker überregional