Lampertheim

Altrhein Bisherige Untersuchungen lassen keine realistischen Perspektiven für Sanierungsmöglichkeiten zu

Situation bleibt "sehr schwierig"

Archivartikel

Lampertheim.Weil der Altrheinschlamm hochgradig mit Schadstoffen belastet ist, darf er - zumindest zum überwiegenden Teil - nicht in den Neurhein verfrachtet werden. Deshalb hat die Verwaltung alternative Entsorgungs- beziehungsweise Verwertungsmöglichkeiten prüfen lassen. Schließlich gilt es, die Belange von Vereinen und Bootsanlegern sowie von Naturschutz und Naherholungssuchenden aufeinander

...
Sie sehen 15% der insgesamt 2724 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00
Das Wichtigste von heute
Newsticker Südhessen Ticker
Newsticker Rhein-Neckar
Newsticker überregional