Lampertheim

TV Lampertheim Fußballer belegen dritten Platz in der Meisterschaftsrunde / Auch in der nächsten Runde schlagkräftig besetzt

Starke Saison der B-Jugend

Lampertheim.Die B-Jugend der Fußballer des TV Lampertheim spielte eine starke Saison 2016/2017 und sicherte sich den dritten Platz in der Meisterschaftsrunde. In der Qualifikation konnte sich die Mannschaft um die Trainer Giuseppe Santangelo und Calogero Presti sowie Torwarttrainer Roland Heibel mit drei Siegen und einer Niederlage mit neun Punkten und einem Torverhältnis von 23:4 souverän für die Kreisliga qualifizieren.

Nach einem guten Start in die Saison belegten die Turner zum Ende der Hinrunde in einer sehr ausgeglichenen Liga nach teilweise recht knappen Ergebnissen einen etwas unglücklichen achten Tabellenplatz. In der zweiten Saisonhälfte zeigten die jungen TVL-Fußballer ihr Können. So wurden von neun Rückrundenspielen sieben zum Teil klar gewonnen, lediglich ein Unentschieden und eine Niederlage standen dem gegenüber. Ein 1:0-Sieg im letzten Spiel gegen den bereits feststehenden Meister von der JFV Alsbach-Auerbach bedeutete am Ende der Runde einen hochverdienten dritten Platz. Ausschlaggebend für diese tolle Leistung war sicherlich auch die Heimstärke der Turner. Mit sechs Siegen und drei Unentschieden bei einem Torverhältnis von 31:5-Toren waren die Mannschaft zu Hause eine Macht.

Weitere Erfolge

Auch in der Pokalrunde und den Hallenkreismeisterschaften zeigten die TV-Fußballer gute Leistungen. Im Pokal konnte sich die Elf im Viertelfinale gegen den klassenhöheren Gruppenligisten der JSG Biblis/Nordheim/Wattenheim mit 1:0 durchsetzen. Im Halbfinale traf man mit Starkenburgia Heppenheim erneut auf eine Mannschaft aus der Gruppenliga. Trotz einer guten Leistung mussten sich die Turner mit 0:4 geschlagen geben. Dennoch ein toller Erfolg für den Nachwuchs des TV Lampertheim, waren sie doch immerhin unter die letzten vier Teams im Kreis Bergstraße gekommen.

Bei den Hallenkreismeisterschaften im Futsal konnte sich der TV Lampertheim nach einer starken Vorrunde für das Finalturnier in Biblis qualifizieren. In einem gut besetzen Starterfeld erreichten die Turner einen hervorragenden vierten Platz. Ausschlaggebend für das gute Abschneiden in der abgelaufenen Runde war sicherlich der Teamgeist der jungen Nachwuchsspieler und die mannschaftliche Geschlossenheit. Mit Tim Gärtner verfügte der TVL im Angriff zudem über einen Stürmer, der sich durch die Unterstützung seiner Mitspieler mit 24 Treffern den zweiten Platz in der Torschützenliste sichern konnte.

Spieler des jüngeren Jahrgangs

Besonders erwähnenswert ist, dass die Mannschaft überwiegend aus Spielern des jüngeren Jahrgangs bestand. Insgesamt werden zwölf Spieler in der Saison 2017/2018 in der B-Jugend verbleiben. Von der bisherigen C-Jugend werden sechs Spieler zur Mannschaft stoßen, so dass die Elf auch in der neuen Runde wieder schlagkräftig besetzt ist. Fünf Spieler aus der bisherigen Mannschaft wechseln in die A-Jugend. Dabei wird es eine Spielgemeinschaft des TV Lampertheim mit der SG Hüttenfeld geben. Bereits Anfang des Jahres fanden erste Gespräche mit Verantwortlichen von beiden Seiten statt. Recht schnell war man sich einig, dass eine Spielgemeinschaft für beide Vereine und insbesondere für die jungen Fußballer ein vernünftiger Schritt ist. Beiden Vereinen soll die A-Jugend als künftiger Unterbau für den Seniorenbereich dienen. Mit Christian Schmitt und Tobias Nowakowski konnten hier zwei qualifizierte Trainer gewonnen werden, die bereits über reichlich Erfahrung im Jugendbereich verfügen.

Die Spieler der abgelaufenen Saison: Luca Mackenroth und Jannik Roos (Tor), Marcel Furgol, Sebastian Kohl, Johann Dolinger, Sultan Safar, Nico Baus, Tim Gärtner, Alexandros Chronis, Marcel Sagel, Pablo Keller, Cuma Uzar, Daniel Zhdan, Daniel Frickel, Mika Kuhlmann, Bleon Parduzi, Mathias Boxheimer, Marcel Kraus, Patrick Küppers und Dennis Kühner. fh

Das Wichtigste von heute
Newsticker Südhessen Ticker
Newsticker Rhein-Neckar
Newsticker überregional
Meistgelesene Artikel
Neueste Artikel