Lampertheim

TV Lampertheim Verein beendet Turnierserie / Helfer gelobt

Stolz auf vielfältige Unterstützung

Lampertheim.Die Jugendabteilung des TV Lampertheim (TVL) hat ihre einzigartige Turnierserie abgeschlossen. Die Fußballer des TVL veranstalteten kürzlich an drei Wochenenden ihre Juniorenturniere. Erneut gelang es den Verantwortlichen insgesamt acht Turniere mit 88 teilnehmenden Mannschaften auf die Beine stellen.

Helfer stemmen Organisation

Um diese reibungslos über die Bühne zu bringen, werden an allen Tagen unzählige Helfer benötigt, die oft dann auch den ganzen Tag in der Halle verbringen, um verschiedene Aufgaben zu erledigen. Daher gilt der Dank insbesondere allen Verantwortlichen um Jugendleiter Martin Schneider. Aber auch allen Helfern und Elternteilen, die sich an den einzelnen Tagen zahlreich eingebracht haben, egal ob beim Kuchen backen, beim Verkauf von Essen und Getränken oder sich als Gasteltern zur Verfügung gestellt haben.

Doch damit nicht genug. In seiner Bilanz führt der engagierte TVL-Jugendleiter noch weitere Helfer und Gruppierungen auf, ohne die es einfach nicht geht. Darunter die SOMA, die Grauen Wölfe, Spieler der zweiten Herrenmannschaft und weitere Spieler aus verschiedenen Jugendmannschaften der Fußballabteilung.

Dank gilt auch den Inaktiven

Nicht zu vergessen diejenigen Helfer, die zurzeit nicht aktiv in der Fußballabteilung sind und sich trotz ihres Engagements bei anderen Vereinen in den vergangenen Wochen eine tatkräftige Unterstützung bildeten. „Auf diese vielfältige Unterstützung sind wir sehr stolz“, so Schneider, der sich auch für die Öffentlichkeitsarbeit der TVL-Jugendabteilung verantwortlich zeigt. Getreu dem Motto „nach dem Turnier ist vor dem Turnier“ sind die Planungen für das kommende Jahr bereits angelaufen. fh

Zum Thema
Das Wichtigste von heute
Newsticker Südhessen Ticker
Newsticker Rhein-Neckar
Newsticker überregional