Lampertheim

TC Hüttenfeld Damen 40 feiern 5:1-Erfolg zum Rundenstart / Niederlage für Herren 50

Tennis-Spieler schlagen wieder auf

Archivartikel

Hüttenfeld.Aufgrund der Coronakrise konnten die Tennisspieler erst mit sechs Wochen Verspätung in die Runde 2020 starten. Mit einer Liste von Durchführungsbestimmungen für den Wettspiel- und Turnierbetrieb und natürlich den Vorkehrungen, die getroffen werden mussten, um die Anlage auf dem Vereinsgelände an der Tuchbleiche wieder in Betrieb nehmen zu dürfen, ging es auch für den TC Hüttenfeld los.

Die Hüttenfelder haben für die neue Runde folgende Mannschaften gemeldet: Die Juniorinnen U14 spielen nach erfolgreichem Aufstieg in der Bezirksliga A. Die Damen 40, Herren 40 und Herren 50 treten in der Kreisliga A an. Die Juniorinnen U12 und Junioren U14 spielen in einer Spielgemeinschaft mit dem TC Lampertheim in der Kreisklasse A

Begonnen haben die U14-Mädels auswärts beim TC Michelstadt, und dort konnten sie gleich den ersten Sieg mit nach Hause bringen – 5:1. Die Junioren U14 der Spielgemeinschaft TC Lampertheim/TC Hüttenfeld trennten sich zum Auftakt vom TC Viernheim II mit 3:3. Die Juniorinnen U12 der gleichen Spielgemeinschaft gewann gegen MSG Ober-Ramstadt/Rückhand Rossdorf klar mit 6:0. Die Damen 40 spielten auswärts beim MSG TC Alsbach/TC Hähnlein und gewannen 5:1. Die Hüttenfelder Herren 50 begannen mit einem Heimspiel und unterlagen dabei Darmstadt-Eberstadt mit 2:4. ron

Zum Thema
Das Wichtigste von heute
Newsticker Südhessen Ticker
Newsticker Rhein-Neckar
Newsticker überregional