Lampertheim

Sport Turnier, Party und Ehrungen am Samstag

Tennisclub Hüttenfeld feiert 40-jähriges Bestehen

Archivartikel

HÜTTENFELD.Große Geburtstagsparty in Hüttenfeld: Zu seinem Ehrentag lässt es der TC Hüttenfeld heute auf seiner Anlage an der Heppenheimer Straße 16 so richtig krachen. Seit 40 Jahren spielen die Hüttenfelder den „weißen Sport“. Das soll mit Live-Musik vom „Bollwerk“ am Abend, einem Food-Truck und hochklassigem Tennis gefeiert werden. Neben einem Show-Match steigen am Samstag schon ab 11 Uhr die Endspiele um die Clubmeisterschaft. Begonnen hat beim TCH alles mit einer Zeitungsannonce vor 40 Jahren. Eine kleine Pioniertruppe um den späteren Vorsitzenden Walter Keuker suchte unter dem Titel „Tennis in Hüttenfeld“ Mitstreiter für ihr Vorhaben, einen Verein zu gründen.

Das Interesse war da – wenig später fand eine erste Versammlung im Bürgerhaus statt. Eines blieb beim TCH immer gleich. Der Verein setzt auf den Spaß am Spiel und besonders auf die Gemeinschaft. Schon damals schrieben die Gründerväter: „Tennis ist längst nicht mehr der weiße Sport für die oberen Zehntausend“, sei vielmehr der ideale Sport für Jedermann. Das hat sich beim Hüttenfelder Tennisclub nicht geändert. Dabei musste der Verein in der Vergangenheit auch einige Talsohlen überstehen.

Leichter Aufwind

Mit 142 Mitgliedern befindet sich der TCH nun aber wieder im leichten Aufwind. Das liegt vor allem an der Jugendarbeit – die Hüttenfelder erlebten in der Jugend gewissermaßen einen kleinen Boom. Allein 50 Mitglieder sind jünger als 18 Jahre. Erstmalig konnten die Verantwortlichen in der abgelaufenen Medenrunde drei Juniorenteams melden – genauso viele Teams, wie der TCH im Erwachsenenbereich hat. Die zwanglose Gemeinschaft und ein Vereinsleben für Jedermann ist den heutigen Verantwortlichen um Dirk Fischer, Susi Rünger und Claudia Schmitt-Möller noch immer wichtig. Darum lädt der Verein zur großen Geburtstagsfeier alle Tennisfreunde und solche, die es noch werden wollen, ein. Dem Großereignis fiebert der Verein längst entgegen, die Vorbereitungen laufen seit Monaten.

Den ganzen Tag feiern

Nun ist aber alles angerichtet. Gefeiert wird den ganzen Tag über. Um 11 Uhr beginnt die Party mit den Endspielen um die Clubmeisterschaften. Den Anfang machen erst die Herren und dann die Damen im Doppel. Im Anschluss treten die gemischten Doppel gegeneinander an, bevor der Clubmeister im Herren-Einzel ermittelt wird. Auch ein Show-Match soll es im Laufe des Tages geben. Wer dabei den Schläger schwingt, verriet der Verein noch nicht. Den ganzen Tag über verpflegen ein Food-Truck und eine Getränkegondel die Besucher, am Abend spielen dann Barbara Boll und Patrick Embach live auf der Terrasse der Vereinsanlage. ksm

Zum Thema
Das Wichtigste von heute
Newsticker Südhessen Ticker
Newsticker Rhein-Neckar
Newsticker überregional