Lampertheim

TC Hofheim Durchwachsene Spiele für den Nachwuchs

Tennisjugend hat schweren Stand

Archivartikel

Hofheim.Im Jugendbereich haben die Mannschaften des TC Hofheim weitestgehend einen schweren Stand. Die gemischte U10 bleibt nach dem 1:5 gegen den TC Viernheim punktlos auf dem letzten Platz.

Für den TCH befanden sich Leni Vranjkovic (7:5/2:6/10:4), Roman Bauer (3:6/4:6), Thorben Kaibel (2:6/2:6), Philipp Fischer (3:6/3:6) sowie Vranjkovic/Zoe-Lina Nolding (2:6/2:6) und Kaibel/Leni Graf (2:6/3:6) im Einsatz.

Auch die gemischte U12 verharrt nach dem 0:6 gegen den TC Olympia Lorsch mit 1:13-Punkten auf dem letzten Tabellenplatz der Kreisliga A. Im Gastgeberteam spielten Tom Schneider (1:6/1:6), Dana Bubolz (0:6/0:6), Mika Lameli (0:6/5:7), Carsten Kaibel (0:6/0:6), Schneider/Lameli (4:6/4:6) und Bubolz/Kaibel (0:6/1:6). Nicht viel besser lief es für die gemischte U12 bei der 1:5-Pleite in Hüttenfeld. Mika Lameli (4:6/6:3/10:8) gelang ein Achtungserfolg, ansonsten unterlagen die Gästeakteure Katharina Geyer (1:6/0:6), Tom Schneider (1:6/3:6), Dana Bubolz (1:6/0:6), Geyer/Bubolz (2:6/1:6) und Schneider/Lameli (2:6/4:6).

Erfreulich aus Sicht der Hofheimer das bisherige Auftreten der gemischten U14 in der Kreisliga A. Gegen den TC Nieder-Roden gelang ein 5:1-Heimsieg. Platz drei bei 10:2-Punkten kann sich sehen lassen. Für die Gastgeber spielten Nils Schade (0:6/1:6), Felix Schramm (6:0/6:1), Luca Siebenhaar (6:1/6:2), Lena Siebenhaar (1:6/7:5/10:8) sowie die Doppel Schade/Schramm (3:6/6:4/10:5) und die Geschwister Siebenhaar (6:0/6:0).

Weiterhin Schlusslicht

Die gemischte U18 bleibt nach der 2:4-Niederlage in Ober-Ramsstadt mit 0:12-Zählern weiterhin Schlusslicht der Bezirksliga A.

Im Odenwald war für die Hofheimer mehr möglich, Nicolas Graf (3:6/6:1/4:6) und Tim Schneider (6:3/4:6/2:6) verpassten mögliche Zähler im Champions-Tiebreak. Elias Glaser (2:6/1:6) unterlag in zwei Sätzen, Lena Siebenhaar (6:1/6:0) trumpfte stark auf. Graf/Schneider (6:2/4:6/10:2) holten den zweiten Punkt der Gäste, Glaser/Siebenhaar (0:6/2:6) hatten in zwei Sätzen das Nachsehen. Für eine Überraschung sorgten in der Kreisliga B die Junioren U18 durch den 6:0-Sieg beim Tabellenzweiten TG Bobstadt 2. Nach vier Einzelerfolgen durch Nils Schade (6:2/6:1), Paul Büttel (6:2/6:0), Simon Lösch (6:4/6:2) und Jan Lensinger (7:5/6:3) stand das Ergebnis vorzeitig fest. Stehvermögen zeigten die Gäste dann auch in den Doppeln mit Schade/Schramm (3:6/6:2/11:9) und Lösch/Lensinger (0:6/6:2/10:8). fh

Zum Thema
Das Wichtigste von heute
Newsticker Südhessen Ticker
Newsticker Rhein-Neckar
Newsticker überregional