Lampertheim

Tennisclub Rot-Weiss U12-Mannschaft sichert sich vierten Tabellenplatz / Junioren U14 II siegen 6:0 gegen Kelsterbach

Tennisnachwuchs kämpft zum Saisonende um letzte Punkte

Lampertheim.Die U10 des Tennisclub Rot-Weiss Lampertheim hatte kürzlich die MSG TC Hofheim/TG Bobstadt zu Gast. Nach den Einzeln stand es bereits 3:1. In den anschließenden Doppeln unterlag das zweite Doppel Jordan/Unger knapp im dritten Satz, das erste Doppel mit Brückmann/Huy holte mit 6:4, 6:4 den Punkt zum 4:2-Sieg. Nächste Woche hat die U10 das letzte Spiel der Saison in Viernheim.

Es spielten: Nevio Huy 6:3, 6:3; Luisa Brückmann 6:4, 6:7, 10;8; Phil Jordan 4:6, 3:6; Finn Unger 5:7, 6:2, 10:7; Brückmann/Huy 6:4, 6:4; Jordan/Unger 3:6, 7:6, 7:10.

Die U12-Mannschaft hatte ein Heimspiel gegen den TC Biblis. Nach den Einzeln stand es unentschieden 2:2. In den anschließenden Doppel unterlag das Duo Hercegovac/Bauer knapp im dritten Satz, das zweite Doppel Baum/Unger holte mit 6:4, 6:4 den Punkt zum Endstand 3:3. Sie beenden damit die Saison auf dem vierten Tabellenplatz.

Es spielten: Emilija Hercegovac 3:6, 6:7; Nadja Baum 1:6, 4:6; Niklas Bauer 6:1, 6:1; Silas Unger 6:2, 6:0; Hercegovac/Bauer 6:2, 4:6, 6:10; Baum/Unger 6:4, 6:4.

Die Juniorinnen U14 II beendeten die Saison mit in Kelsterbach mit 6:0. Die Einzel gingen klar in zwei Sätzen an die Lampertheimerinnen, auch die Doppel konnten überzeugend gewonnen werden. Das Team beendet die Saison somit auf dem sechsten Tabellenplatz.

Es spielten: Emilija Hercegovac 6:0, 6:1; Lily Zimmer 6:1, 6:0; Jasmin Bucher 6:3, 6:1; Nadja Baum 6:1, 6:0; Hercegovac/Baum 6:0, 6:2; Zimmer/Bucher 6:0, 6:0.

Die MSG TC Lampertheim/TC Biblis hatten ihr letztes Spiel beim TCB Darmstadt und schlossen mit 5:1 die Saison ab. Nach den Einzeln stand es 3:1. Im Anschluss daran konnten beide Doppel gewonnen werden. Dieses Team steht nun auf dem dritten Tabellenplatz.

Es spielten: Leonie Münzenberger 6:1, 6:2; Leonie Groß 6:2, 6:0; Johanna Thoma 5:7, 2:6; Alisija Hercegovac 7:5, 6:2; Doppel: Münzenberger/Hercegovac 4:6, 6:4, 10;7; Groß/Thoma 6:3, 6:2.

Die Mannschaft Junioren U18 I spielte zu Hause gegen den TC Nieder-Roden und beendete die Saison mit 3:3. Bereits nach den Einzeln stand es 2:2. Auch die Doppel waren ausgeglichen.

Das erste Doppel mit dem Duo Radatz/Radatz ging an die Gegner, das Zweite Engelmann/Werner holte mit 6:3, 6:3 den dritten Punkt zum Unentschieden.

Es spielten: Finn Radatz 6:2, 7:6; Bennet Engelmann 6:0, 6:2; Manuel Werner 1:6, 0:6; Luke Radatz 1:6, 3:6; Radatz/Radatz 4:6, 2:6; Engelmann/Werner 6:3, 6:3.

Die Junioren U18 II des TC Rot-Weiss Lampertheim spielten beim TC Heppenheim 2:4. Aristide Pourikas musste zum Punktgewinn über drei Sätze gehen, Jan Goliasch siegte hingegen problemlos mit 6:1, 6:1. Die beiden Doppel Pourikas/Seelinger und Goliasch/Bowers gingen beide über drei Sätze und wurden im Champions Tiebreak letztlich dann verloren.

Es spielten: Aristide Pourikas 6:3, 3:6, 6:4; Jan Goliasch 6:1, 6:1; Linus Seelinger 2:6, 0:6; Bryan Bowers 1:6 3:6; Pourikas/Seelinger 5:7, 6:3, 7:10; Goliasch/Bowers 6:2, 4:6, 10:12. red

Zum Thema
Das Wichtigste von heute
Newsticker Südhessen Ticker
Newsticker Rhein-Neckar
Newsticker überregional