Lampertheim

TC Lampertheim Tour nach Lorsch sorgt für Abwechslung

Tennisspieler auf dem Rad

Lampertheim.Einige Mitglieder des TC Rot-Weiss Lampertheim unternahmen eine Fahrradtour zum Weltkulturerbe nach Lorsch. Treffpunkt zur Radler-Tour war der Parkplatz der Vereinsanlage des TC. Pünktlich zur vereinbarten Abfahrtszeit setzte sich die Gruppe Richtung Neuschloß in Bewegung. Dort gesellte sich eine weitere etwas kleinere Gruppe hinzu, und über den „Alten Lorscher Weg“ führte die Strecke Richtung Ortskern zum historischen Lorsch.

Vor dem „Alten Rathaus“ in Lorsch (erbaut 1715) wurden die Ausflügler vom Lorscher Bürgermeister Christian Schönung, empfangen. Er begrüßte die Gäste aus der Spargelstadt herzlich und nahm sich die Zeit, ihnen die schönen historischen Bauwerke mit einem Rundgang im „Alten Rathaus“ zu zeigen und die Bedeutung als Stadt mit UNESCO-Weltkulturerbe zu erläutern.

Während einer gemütlichen Kaffeepause in einem der schönen und einladenden Lokalen in der Innenstadt verabschiedete die Kulturwartin des Vereins und Organisatorin des Ausflugs, Brigitte Lunkenbein, den Lorscher Bürgermeister und bedankte sich für seine geopferte Zeit und die interessante historische Führung. Anschließend führte die Tour mit dem Rad weiter an der berühmten Klostertorhalle vorbei zum „Freilichtlabor Lauresham“.

Das einem Dorf aus dem frühen Mittelalter nachgebaute Museum lässt die Besucher in die Zeit von Kaiser Karl dem Großen (742 bis 814 nach Christus) versetzen. Mit den Werkzeugen und Materialien die man in dieser sogenannten karolingischen Zeit verwendet hatte besteht das nachgebaute Anwesen aus Wohn-, Wirtschafts- und Stallgebäuden aus jener Epoche. Die Reisegruppe war sehr beeindruckt und lauschte aufmerksam den Ausführungen der Museumsführerin, einer Archäologin.

Nach diesem interessanten und erkenntnisreichen Aufenthalt in Lorsch und bei langsam aufkommenden Regenwolken wurde der Heimweg angetreten. Den Abschluss dieses wissenswerten Kulturausflugs bildete die Einkehr in eine Lampertheimer Gaststätte, um während einem gemeinsamen Essen die gewonnenen Eindrücke nochmals Revue passieren zu lassen. Alle Teilnehmer waren hellauf begeistert und voll des Lobes an die Organisatorin. red

Das Wichtigste von heute
Newsticker Südhessen Ticker
Newsticker Rhein-Neckar
Newsticker überregional