Lampertheim

Freizeit DLRG lädt für Sonntag zum 7. Lampertheimer Hundebadetag ein / Erste Hilfe am Hund

Tierisches Badevergnügen

Archivartikel

Lampertheim.Tierisch nass wird es wieder am Sonntag, 6. Oktober, von 10 bis 17 Uhr am Badesee. Die DLRG Lampertheim lädt Hundebesitzer mit ihren Vierbeinern zum 7. Lampertheimer Hundebadetag ein (Eingang über die DLRG-Station am Weidweg 21). Dort können kleine und große Hunde ausgiebig planschen und toben.

Wie die DLRG mitteilt, ist für Essen und Trinken – auch für Zweibeiner – bestens gesorgt. Darüber hinaus gibt es Info- und Verkaufsstände, unter anderen werden Hundeschulen, Naturkosmetik, Tierzubehör und verschiedenstes rund um den Hund vor Ort sein. Außerdem sind neben dem Badesee noch eine eingezäunte Freilauffläche für die Hunde zum Toben und ein spezieller Bereich für den angeleinten Schwimmspaß vorhanden.

Der Eintritt beträgt 50 Cent pro Fuß oder Pfote. Die Einnahmen der Veranstaltung kommen der Rettungshundestaffel der DLRG Lampertheim zugute.

Am Samstag und Sonntag, 16. und 17. November, von 10 bis 17 Uhr führt die DLRG einen Erste-Hilfe-Kurs am Hund durch und zeigt, wie man einem Hund im Notfall helfen kann. Der Kurs kostet 50 Euro. Darin enthalten sind diverse Verbandsmaterialien für die praktischen Übungen und eine ausführliche Broschüre, um die Kursinhalte nachlesen zu können. Der eigene Hund kann nach vorheriger Rücksprache mitgebracht werden.

Themen bei dieser Veranstaltung sind unter anderem „Was sind Notfälle?“, Vergiftungen, Blutungen, Schock, Hitzschlag, Unterkühlung, Magendrehung sowie Sichern und Fixieren von verletzten Hunden. Neben Verbänden am eigenen oder einem Rettungshund der DLRG steht auch eine Herz-Lungen-Wiederbelebung an einer Hunde-Puppe auf dem Programm. red

Zum Thema
Das Wichtigste von heute
Newsticker Südhessen Ticker
Newsticker Rhein-Neckar
Newsticker überregional