Lampertheim

Coronavirus

Todesfall in Lampertheim - und 54 Neuinfizierte im Kreis

Archivartikel

Kreis Bergstraße.54 Neuinfizierte und einen Todesfall in Lampertheim meldet das Landratsamt am Mittwochabend. Verstorben sei eine 100-jährige Person aus Lampertheim. Die Neuinfizierten verteilen sich wie folgt: 1xAbtsteinach, 4xBensheim, 1xBiblis, 3xBirkenau, 2xBürstadt, 1xEinhausen, 1xGroß-Rohrheim, 3xHeppenheim, 1xHirschhorn, 23xLampertheim, 1xLorsch, 2xMörlenbach, 6xViernheim, 4xWald-Michelbach, 1xZwingenberg. Insgesamt gibt es 2196 nachgewiesene Infektionsfälle im Kreis. Immerhin gelten 101 Personen am Mittwoch als genesen. 

Neu betroffen sind laut dem Landratsamt die Schillerschule Lampertheim, die einrich-Böll-Schule Fürth, ein Pflegeheim in Lampertheim und die BHB in Bensheim.

Derzeit befinden sich 27 Patienten mit einer bestätigten Infektion mit SARS-CoV-2 in einem Krankenhaus im Kreis Bergstraße und 4 Patienten mit einer Verdachtskonstellation. Insgesamt befinden sich 31 Bergsträßerinnen und Bergsträßer mit einer bestätigten Corona-Infektion in stationärer Behandlung.

Zum Thema
Das Wichtigste von heute
Newsticker Rhein-Neckar
Newsticker Südhessen Ticker
Newsticker überregional