Lampertheim

Handel und Wandel Tanzschule von Michaela Zloic zieht in das Gewerbegebiet Oberlache West / Ausreichend Parkplätze vorhanden

Training in lichtdurchfluteten Räumen

Lampertheim.Nach den Herbstferien kann es in den neuen Räumlichkeiten so richtig losgehen. Die Tanzlehrerinnen und Tanzlehrer sowie die Tänzerinnen und Tänzer können es kaum erwarten. Tanzpädagogin Michaela Zloic begrüßt ihre Gäste nun in der Siedlerstraße 3b. Zuvor wurde elf Jahre in der Domgasse getanzt und nun hat Zloic die große Hürde genommen und ist mit ihrer Schule für kreativen Kindertanz „Tanzebene“ in das Mischgewerbegebiet Oberlache West gezogen.

„Ab dem 19. Oktober tanzen wir in unserem neuen Studio“, verkündet Zloic ihren Tänzerinnen, die für das Foto ihr Dress angezogen und sich in Positur gestellt haben. Nun fiebern die 13 Ballettschülerinnen dem ersten Training in den modernen, lichtdurchfluteten Räumen entgegen. Sie freuen sich mit ihrer Tanzpädagogin auf die Übungsstunden in den Proberaum sowie den zwei großen Ballettsälen, die mit Spiegelwand und Stangen ausgestattet sind. Außerdem erwarten die Schülerinnen und Schüler schicke Garderoben und Sozialräume. „Der neue Standort bietet nun auch ausreichend Parkplätze“, erklärt Zloic, die ihre Tanzebene 2006 gegründet hat. Schülerin seit der ersten Stunde ist die heute 20-jährige Elisabeth Lepper. „Sie ist seit der Eröffnung der Tanzschule dabei“, sagt Zloic. In den Anfangsjahren wurde noch in den Räumlichkeiten eines Fitnessstudios getanzt. Als Michaela Zloic vor 14 Jahren die Chance sah, sich den großen Traum einer eigenen Tanzschule zu verwirklichen, griff sie sofort zu. Damals wie heute verfolgt Zloic, die ihre Ausbildung am Ballettinstitut Rheinland-Pfalz absolviert hat, das Ziel, Kindern, Jugendlichen und Erwachsenen einen fundierten und qualifizierten Unterricht zu bieten, sowie die Freude am Tanzen zu vermitteln.

Abschied aus der Innenstadt

Für die Tänzerin und Tanzlehrerin Zloic beginnt nun ein neuer Lebensabschnitt. Die Lampertheimer Innenstadt habe sie mit einem weinenden und einem lachenden Auge verlassen. Aber die wesentlich moderneren Räume seien optimal zu lüften und entsprächen den Standards.

In den nächsten Monaten bereiten sich die Ballerinas auf die Aufführung eines Musical-Medleys vor, das im November 2021 stattfinden soll. Die Jüngsten der Tanzschule sind gerade einmal drei Jahre alt, aber auch Erwachsene schwingen das Tanzbein. Das sechsköpfige Team aus fünf Trainerinnen und einem Trainer bietet Kurse in Kindertanz, Ballett, Modern-Jazz Dance, Hip Hop und Dance Yoga an.

Zum Thema
Das Wichtigste von heute
Newsticker Südhessen Ticker
Newsticker Rhein-Neckar
Newsticker überregional