Lampertheim

Engagement Erste Projekte für den Freiwilligentag am 19. September 2020 vorgestellt / Bis 31. August weitere Anmeldungen möglich

Trotz Corona gilt: „Wir schaffen was“

Archivartikel

Lampertheim.„Helfer sind dieses Mal ein Manko“, sagt Dirk Eichenauer, Fachdienstleiter im Fachbereich 40 (Bildung, Kultur und Ehrenamt) bei der Stadtverwaltung. Gemeinsam mit seiner Kollegin Silke Reis hatte er zum Pressegespräch eingeladen, um die ersten Lampertheimer Projekte für den Freiwilligentag, der am Samstag, 19. September, in der Metropolregion Rhein-Neckar stattfindet, vorzustellen.

Die

...

Sie sehen 24% der insgesamt 1657 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00
Zum Thema
Das Wichtigste von heute
Newsticker Südhessen Ticker
Newsticker Rhein-Neckar
Newsticker überregional