Lampertheim

Schillerschule Sommerferienaktion kommt an

Trotz Hitze mit Begeisterung dabei

Lampertheim.In den ersten zwei Wochen der Sommerferien haben 37 Kinder der Schülerbetreuung des Vereins Lernmobil an der Ferienaktion der Lampertheimer Schillerschule teilgenommen. Bei heißem Wetter machten die Teilnehmer Ausflüge in den Luisenpark nach Mannheim, wo die Tanzgruppe der Schülerbetreuung im Wasserspielplatz tanzte und andere Kinder zum Mitmachen animierte. Beliebt war auch die Fahrt mit der Gondoletta: Die fetten Karpfen im Teich erregten großes Aufsehen.

Der erste Mittwoch stand ganz unter dem Motto Fußball-Weltmeisterschaft. Eltern waren zum Zuschauen beim Spiel Deutschland gegen Südkorea eingeladen, das alle in der vollbesetzten Mensa verfolgten: Die Eltern waren begeistert von der Aktion. Nur das Ergebnis fanden alle nicht so toll. Ein weiterer Höhepunkt war der Besuch der Reiss-Engelhorn-Museen in Mannheim: Die Kinder konnten mit ihren Kameras Fotos in der Ausstellung „Einfach tierisch – Spaß mit Dino, Panda & Co“ machen.

Training beim Tennisclub

An einem Tag ging es zu Fuß zum Tennisclub Rot-Weiss, wo sie die Leiterin der Schillerschule, Annette Wunder-Schönung, begrüßte. Beim Tennistraining waren alle Kinder trotz Hitze mit Begeisterung dabei und schlugen Bälle auf. In den zwei Wochen entstanden im Atelier der Schülerbetreuung „Zaungäste“ in Lebensgröße. Sie werden im neuen Schuljahr das „Grüne Klassenzimmer“ bevölkern. red

Das Wichtigste von heute
Newsticker Südhessen Ticker
Newsticker Rhein-Neckar
Newsticker überregional