Lampertheim

Handball-B-Liga

TVL II landet auf dem Boden

Archivartikel

Lampertheim.Für die Handballer des TV Lampertheim II hat es nichts zu holen geben. Sie verloren ihr B-Liga-Spiel bei der HSG Bieberau-Modau III klar mit 25:34 (15:18). „Wir waren chancenlos“, meinte TVL-Trainer Stefan Diesterweg nach der ersten Saisonniederlage: „Wir hatten keinen Zugriff in der Abwehr und haben es nicht verstanden, im Angriff unsere Chancen zu verwerten.“

Gleichzeitig zollte der Lampertheimer Coach den Gastgebern Respekt: „Sie waren super effizient. Um hier zu gewinnen, hätten wir schon einen Sahnetag gebraucht.“

In der ersten Hälfte hielten die Spargelstädter noch mit, waren immer in Reichweite. Erst nach der Pause setzte sich Bieberau-Modau ab und sorgte mit einem Zwischenspurt vom 24:20 (46.) zum 30:23 (53.) für die Entscheidung.

TVL-Tore: Nieter (7/3), Pfendler (5), Größler (5/3), Lochbühler (3), Moßgraber, Sendner (je 2), Kühr (1). me

Zum Thema
Das Wichtigste von heute
Newsticker Südhessen Ticker
Newsticker Rhein-Neckar
Newsticker überregional