Lampertheim

Pestalozzischule Neubau im Rosenstock im September 1997 eingeweiht / Als Hessische Umweltschule anerkannt

Umzug ins Grüne liegt jetzt 20 Jahre zurück

Lampertheim.Auch die Pestalozzischule hat im neuen Schuljahr Grund zum Feiern: Vor 20 Jahren ist sie aus dem Altbau an der Römerstraße in den Neubau im Rosenstock bezogen. Dieser Geburtstag wird am Freitag, 1. September, von 16 bis 19 Uhr mit einem großen Fest gefeiert. Organisiert wird es von der Schule und der Schülerbetreuung gemeinsam, denn auch die feiert ihr 20-jähriges Bestehen.

Wie Schulleiterin Michaela Ohse im Gespräch mit dem "Südhessen Morgen" erläutert, ist ein buntes Programm mit vielen Spiel-, Bastel- und Sportstationen, Essen und Trinken sowie einem offiziellen Teil mit Musik und Grußworten geplant. Außerdem soll eine Ausstellung Einblick geben in die Aktivitäten der Schule. Hierzu gehört vor allem das Engagement im Umwelt- und Naturschutz. Die Grundschule ist als Hessische Umweltschule anerkannt. Alle Kinder nehmen an den "grünen" Projekten teil und lernen, Verantwortung für die sie umgebende Natur zu übernehmen. "Wir leben das und sehen, dass es die Kinder glücklich, verantwortungsbewusst und eigenständig macht", so Ohse. Zum ökologischen Profil gehören Schulgarten, Naturlehr- und ein Barfußpfad, Naturteich sowie das "grünen Klassenzimmer". swa

Das Wichtigste von heute
Newsticker Südhessen Ticker
Newsticker Rhein-Neckar
Newsticker überregional
Meistgelesene Artikel
Neueste Artikel