Lampertheim

Radfahren Hessen bezieht Lampertheim in Aktion ein

Unterwegs in einer Rikscha

Archivartikel

Lampertheim.Das Stadtmarketing Lampertheim hat sich im Rahmen der Aktion „Radfahren gemeinsam neu entdecken“ um die kostenlose Bereitstellung einer elektronisch unterstützten Rikscha beworben. Speziell für Menschen mit besonderen Bedürfnissen bekommt die Spargelstadt im Zeitraum Juli bis Ende September 2021 eine Rikscha vom Land Hessen gratis zur Verfügung gestellt, teilt die Lampertheimer Stadtverwaltung mit.

Fahrer gesucht

Das Land Hessen stelle hessischen Kommunen jährlich rund 200 E-Bikes und Lastenräder zum Testen zur Verfügung. Nun sei der Fuhrpark um zehn Räder für soziale Einrichtungen erweitert worden, teilt die Stadtverwaltung mit. Unterstützt werde die Aktion vom Verein Radeln ohne Alter Deutschland. Im Vordergrund bei den Spazierfahrten stehe das gemeinsame Erlebnis. Hierfür könnten sich engagierte Bürger als ehrenamtliche Fahrer melden. Vor der ersten Fahrt gebe es ein Fahrtraining, um sicher unterwegs zu sein.

„Unser Ansinnen ist es, gemeinsam mit dem Seniorenbeirat sowie den Seniorenheimen Angebote zu schaffen, die älteren Menschen eine noch stärkere Teilhabe am gesellschaftlichen Leben ermöglichen. Auch eine Einbindung in das Programmangebot der Geopark-vor-Ort-Begleiter kann ich mir sehr gut vorstellen“, führt Dirk Dewald vom Stadtmarketing aus.

Anfang Januar soll mit potenziellen Projektpartnern Kontakt aufgenommen werden. red

Zum Thema
Das Wichtigste von heute
Newsticker Rhein-Neckar
Newsticker Südhessen Ticker
Newsticker überregional