Lampertheim

Kriminalität: Staatsanwälte vernehmen Lampertheimer

Verdacht nach Attacke durch Nazis

Archivartikel

Lampertheim. Einer der 41 Neonazis, die Mitte Februar auf einer Autobahnraststätte in Thüringen eine Gruppe Gewerkschafter angegriffen und zum Teil schwer verletzt haben sollen, stammt aus Lampertheim. Dies bestätigte Ralf Mohrmann, Sprecher der Staatsanwaltschaft Gera, dem "Südhessen Morgen" gestern auf Anfrage. Gegen den Mann bestehe ein Anfangsverdacht der gefährlichen Körperverletzung und

...
Sie sehen 27% der insgesamt 1482 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse.

Um diesen Artikel weiterzulesen, melden Sie sich bitte an oder wählen Sie eines der unten aufgeführten Angebote aus.

Einzelartikel kaufen:
Sie kennen diese Bezahlweise noch nicht?
Hier haben wir alle wichtigen Informationen für Sie.
Unbegrenzt lesen:
Digital-Abo
Das Online-Abo und die Digitale Zeitung.

Jetzt den 1. Monat für nur 0,99 € lesen

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00
Das Wichtigste von heute
Newsticker Südhessen Ticker
Newsticker Rhein-Neckar
Newsticker überregional