Lampertheim

Schulbeginn 60 Erstklässler in der Nibelungenschule / Verein überreicht Geschenk

Viel Ermutigung zum Start

Hofheim.Ihre Einschulung in der Nibelungenschule feierten am gestrigen Vormittag nicht nur 60 Abc-Schützen, auch ein knappes Dutzend Fünftklässler wurde feierlich und herzlich von Rektorin Daniela Vogel in seinem neuen Umfeld begrüßt. Zuvor gab es einen in der Balthasar-Neumann-Kirche zelebrierten Einschulungsgottesdienst mit den Pfarrern Adam Malczyk und Holger Mett.

Heiß war es in der Schulsporthalle. Elternteile und Verwandte begleiteten die Kleinen bei ihrem großen Tag, als die 60 Kinder in die drei Klassen 1a zu Luise Halter, die 1b mit Karin Tobler und 1c zu Natascha Winkler zugeordnet wurden. Zwei Schulstunden gab es obendrauf im neuen Lebensabschnitt, während die Angehörigen sich von den Eltern der zweiten Klasse beim Kaffee- und Kuchenbuffet die Wartezeit verkürzen ließen.

Vertreter des Schulvereins überreichten den Neuankömmlingen in der Nibelungenschule die obligatorische Tasse mit Buntstiften zum Start. Die erfahrene Lehrkraft Deborah Veltmann nimmt die neugebildete fünfte Klasse unter ihre Fittiche. Rektorin Daniela Vogel sprach von ihrem schönsten Tag als Schulleiterin: „Ihr werdet gespannt sein, auch aufs Klassenzimmer“, schürte sie die Erwartungen bei den Kleinen. „Viel Schönes erleben und Spaß haben“, versprach Vogel den Neuankömmlingen in der Nibelungenschule beim Beginn in den Ernst des Lebens. „Die Lehrer unterstützen euch beim Lernen“, ermutigte die Rektorin. Die Klassen 2a und 2b umrahmten die Einschulung. fh

Das Wichtigste von heute
Newsticker Südhessen Ticker
Newsticker Rhein-Neckar
Newsticker überregional