Lampertheim

Lampertheim Firma bike-innovations spendet für guten Zweck

Vogelpark erhält 1000 Euro

Lampertheim.Das Fahrradgeschäft bike-innovations unterstützt den AZ Vogelpark mit einer Spende über 1000 Euro. Die Geschäftsführer des Lampertheimer Unternehmens, Matthias Schwabe und Bertram Köhler, überreichten den Betrag an den Ersten Vorsitzenden des Vogelparks, Stephan Germann. Das Biker-Team unterstützt jedes Jahr einen anderen Verein. „Wir haben von den Nöten des Vogelparks gelesen und gleich festgelegt, dieser Verein soll das Geld erhalten“, sagte Schwabe bei der Übergabe.

Etliche Baustellen zu meistern

Zumal der neue Vorstand im Park noch etliche Baustellen zu meistern habe. „Wir können das Geld sehr gut gebrauchen, denn die Ausgaben sind hoch“, bestätigte Germann. Die Abwasserpumpe im Vogelpark sei kaputtgegangen und der Wechsel habe 4000 Euro verschlungen. Nun sollen die gespendeten 1000 Euro zur Tilgung dieses Betrages beitragen. Allerdings mussten sich Zweiradfahrer für die Spende abstrampeln. Die Crew von bike-innovations hatte am vergangenen Sonntag Fahrradbegeisterte eingeladen, zusammen mit ihnen den Melibokus, den höchsten Berg an der südhessischen Bergstraße, zu erklimmen.

Für jede Bergauffahrt spendete das Team einen Euro in die Vereinskasse des Lampertheimer Vogelparks. Die Radler mussten etwa fünf Kilometer auf 392 Höhenmetern und einer Steigung von etwa zehn Prozent bewältigen. „Ob mit dem Rennrad oder E-Bike, es waren 155 Teilnehmer dabei“, sagte Schwabe. Und fügte hinzu, dass mehr Geld in die Kasse geflossen sei, je öfter ein Teilnehmer die schwierige Auffahrt hinter sich gebracht hatte.

Die Firma habe am Schluss auf 1000 Euro aufgerundet. Außerdem haben die Geschäftsleute einen Imbiss spendiert und die Genehmigungskosten für die Veranstaltung getragen. roi

Zum Thema
Das Wichtigste von heute
Newsticker Südhessen Ticker
Newsticker Rhein-Neckar
Newsticker überregional