Lampertheim

Gesundheitsnetz Ärzte widmen sich einem zentralen Organ

Vortrag über Schilddrüse

Lampertheim.Gala, das Gesundheitsnetz der Ärzteschaft Lampertheim, und die Volkshochschule Lampertheim bieten im Rahmen des Lokalen Gesundheitsforums am Donnerstag, 24. Oktober, 19.30 Uhr, im Sitzungssaal des Stadthauses die 98. Veranstaltung der Reihe an. Das Thema des Abends lautet „Die Schilddrüse“.

Das Organ gilt laut Gala als Steuerungszentrale für Hormone, die den Stoffwechsel maßgeblich antreibt. Sie genießt damit eine zentrale Bedeutung in sämtlichen Lebensabschnitten, ob im Wachstum, bei einem Kinderwunsch oder im Alter. Gleichzeitig, so teilen die Lampertheimer Mediziner mit, sind Schilddrüsenstörungen eine der häufigsten Erkrankungen in Deutschland.

Alarmierend starke Betroffenheit

„Entzündliche Schilddrüsenerkrankungen finden sich bei bis zu zehn Prozent der Bevölkerung“, so die Information. Noch alarmierender ist die hohe Zahl von Menschen, bei denen eine Vergrößerung der Schilddrüse vorliegt. Schätzungen zufolge ist das quer durch alle Altersgruppen bei jedem Dritten der Fall.

Die Beschwerden können dabei vielgestaltig sein. Sowohl Depressionen, Blutdruckschwankungen, Haarausfall oder Knochenschwund werden mit einer Schilddrüsenerkrankung in Verbindung gebracht. Die Verordnung von Schilddrüsenhormonen hat daher vergangenen Jahren zugenommen, während die Schilddrüsen-Normalwerte weiter Gegenstand von Diskussionen der Fachgesellschaften sind.

Jodmangel war hierzulande der Hauptgrund für das Entstehen von Schilddrüsenknoten. Während diese überwiegend nur beobachtet werden müssen, bedarf es für die Einschätzung zum weiteren Vorgehen oft den Spezialisten.

Dabei stehen mit der Radiojodtherapie und der Schilddrüsenoperation zwei etablierte Verfahren zur Verfügung. Über diese Behandlungsmethoden referieren der Wormser Facharzt für Nuklearmedizin Markus Geling und der Chefarzt der Chirurgie des Kreiskrankenhauses Bergstraße, Lutz Schneider. Im Anschluss besteht für die Besucher die Möglichkeit, Fragen zu stellen. Der Eintritt zu dieser Veranstaltung frei. red

Zum Thema
Das Wichtigste von heute
Newsticker Südhessen Ticker
Newsticker Rhein-Neckar
Newsticker überregional