Lampertheim

Unitymedia „Einzelne liegengebliebene Aufträge“

Warten aufs schnelle Internet

Archivartikel

Hüttenfeld.„Immerhin – das Litauische Gymnasium ist jetzt ans schnelle Internet angeschlossen“, berichtet Oberstufenleiterin Gabriele Hoffmann auf Anfrage, nachdem ein Techniker Anfang der Woche seine Arbeiten beendet hatte. Allerdings: Die Nutzer von drei weiteren Unitymedia-Anschlüssen, die wie das Gymnasium ebenfalls zu dem Komplex in der Lorscher Straße 1 gehören, warten noch darauf, mit High-Speed auf die Datenautobahn surfen zu können.

Sie sind nicht die einzigen, weiß Ortsvorsteher Karl Heinz Berg. Einige Kunden des Kabelnetzbetreibers seien inzwischen „sehr frustig“. Die Arbeiten stockten mancherorts. „Und die Leute bekommen keine Information darüber, wann sie weitergehen.“ Berg will sich daher erneut an das Kölner Unternehmen wenden. Die Tiefbauarbeiten seien Anfang August beendet und die Hausanschlüsse von über 100 Kunden in Betrieb genommen worden, erklärt Unitymedia-Sprecher Helge Buchheister im Telefonat mit unserer Zeitung. Doch „einzelne Aufträge seien liegengeblieben“, räumt er ein. off

Das Wichtigste von heute
Newsticker Südhessen Ticker
Newsticker Rhein-Neckar
Newsticker überregional