Lampertheim

Heimatmuseum Auftakt der Mundartabende mit Gedichten und Sketchen / Auch Nachwuchsdarsteller aktiv

„Was war’s frieher so schee“

Archivartikel

Lampertheim.Die Mitglieder des Heimat-, Kultur- und Museumsvereins haben es sich zur Aufgabe gemacht, das Brauchtum zu pflegen. Dazu gehören die Mundartabende im Hof des Heimatmuseums, die einst aus dem Heimatkundlichen Seminar hervorgingen. „Vor 43 Jahren wurde der erste Mundartabend gefeiert“, so die Vereinsvorsitzende und Gesamtleiterin Margit Karb am diesjährigen Premiere-Abend.

Sie gab das

...

Sie sehen 12% der insgesamt 3426 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00
Zum Thema
Das Wichtigste von heute
Newsticker Südhessen Ticker
Newsticker Rhein-Neckar
Newsticker überregional