Lampertheim

Wer spart am meisten Müll?

Archivartikel

Margarete Veltman, Rektorin der Lampertheimer Goetheschule

Frau Veltman, was bedeutet Ihnen als Schulleiterin die Auszeichnung „Schuljahr der Nachhaltigkeit“?

Margarete Veltman: Dass gesehen und anerkannt wird, was wir hier machen und woran wir alle arbeiten. Es ist auch eine positive Rückmeldung an die Schule, dass wir auf einem guten Weg sind.

Wie kann man bei Kindern das Interesse am Thema Nachhaltigkeit wecken ?

Veltman: Indem man ihre Neugier mit Recherche-Aufgaben weckt. Als Themen eignen sich zum Beispiel die Jeansproduktion oder der Lebensraum des Eisbären. Oder durch kleine Wettbewerbe wie beim Müllsparen.

Was plant die Goetheschule in Sachen Nachhaltigkeit als nächstes?

Veltman: Wir werden uns intensiv den Themen Müllvermeidung und -trennung widmen. Dabei wollen wir uns auch verstärkt für die Nutzung von Brotdosen und wiederverwendbaren Trinkflaschen einsetzen. lex

Das Wichtigste von heute
Newsticker Südhessen Ticker
Newsticker Rhein-Neckar
Newsticker überregional