Lampertheim

Sturmtief Feuerwehr sichert Dächer im Dauereinsatz

Zaun kracht auf Auto

Lampertheim.Blaulicht und Martinshorn im Dauerbetrieb – auch in Lampertheim rückte die Freiwillige Feuerwehr gestern ab den Mittagsstunden zu zahlreichen sturmbedingten Einsätzen aus. Laut Stadtbrandinspektor Klaus Reiber waren es bis zum frühen Abend knapp 20. Verletzt wurde aber niemand.

Gegen 19 Uhr musste beispielsweise noch einmal die Drehleiter an der Ecke Schillerplatz/Kaiserstraße ausgefahren werden, weil eine Böe auf einem Dach mehrere Ziegel gelöst hatte. Mit dem Sichern und Ausbessern von Dächern hatten die Feuerwehrleute an diesem stürmischen Sonntag am meisten zu tun, bilanzierte Reiber. Einmal wurde das Technische Hilfswerk (THW) hinzugezogen, da das Dach eines Anbaus „komplett abgeklappt“ war. In Hüttenfeld und Hofheim pustete das Sturmtief mehrere Bäume um. Im Stadtgebiet krachte ein Bauzaun auf ein Auto. lex

Das Wichtigste von heute
Newsticker Südhessen Ticker
Newsticker Rhein-Neckar
Newsticker überregional