Lampertheim

Stadtmarketing Auf der Suche nach einem guten Konzept

Zeigen, dass Lampertheim eine tolle Stadt ist

Archivartikel

Lampertheim.Das Stadtmarketing hat die gesteckten Ziele bislang nicht erreicht. Das räumte Bürgermeister Gottfried Störmer auf die Frage von SHM-Moderator Martin Schulte ein. Worin das Ziel besteht, machte Störmer allerdings deutlich: „Wir wollen Menschen draußen zeigen, dass Lampertheim eine tolle Stadt ist.“ Freilich: „Es geht alles viel zu langsam“, gestand Störmer ein.

Dass Lampertheim viel zu bieten habe, um Menschen für einen Aufenthalt zu interessieren, bekräftigte der Bürgermeister allerdings auch. Und Bürgermeisterkandidat Lothar Pfeiffer wusste von Besuchern und Neubürgern zu berichten, die sich begeistert von der Stadt zeigten. „Wir sehen nicht mehr, was wir in Lampertheim haben“, unterstrich er die Erfahrung Alteingesessener.

Mitkonkurrent Marco Steffan kritisierte unterdessen, die Stadt habe 36 000 Euro an eine Personalberatungsagentur gezahlt, um einen Leiter des Regiebetriebs Stadtmarketing zu finden. Ein Vorgang, so der Bürgermeister, „der durchaus üblich ist“, um Führungskräfte zu finden. Beim Stadtmarketing gehe es obendrein um „Dinge, die etwas Zeit brauchen“.

Den Hinweis von Moderator Schulte, Bürstadt sei mit einer pragmatischen Vorgehensweise bei der Stadtentwicklung inzwischen weiter als Lampertheim, steckte Störmer weg. Er schränkte sogleich ein: „In Bürstadt ist auch nicht alles Gold, was glänzt.“ Unterdessen zeigte sich Lothar Pfeiffer vom Stadtmarketing „unglaublich enttäuscht“. Er hielt an seiner Absicht fest, als Bürgermeister einen Personalwechsel zu vollziehen und „eine klare Struktur reinzubringen“.

Währenddessen äußerte der Bürgermeister die Hoffnung, die Naherholungsmöglichkeiten in Lampertheim als Ziele für Ausflugstouristen zu etablieren. Heidelberg laufe vor Touristen inzwischen über; Lampertheim könne sich als Alternative präsentieren. Im Großraum um Lampertheim warteten rund acht Millionen Menschen auf Freizeitangebote. urs

Das Wichtigste von heute
Newsticker Südhessen Ticker
Newsticker Rhein-Neckar
Newsticker überregional