Lampertheim

Park and Ride: Pendler ärgern sich über Strafzettel

Zerrissene Knöllchen

Archivartikel

Klaus Becker

Lampertheim. Stefan Grimbs wohnt im pfälzischen Dackenheim, arbeitet in Frankfurt und kommt doch jeden Wochentag nach Lampertheim. Der Banker nutzt den Park-and-Ride-Platz am Bahnhof, um seinen Wagen abzustellen und in den Zug in die Metropole umzusteigen. Rund 20 markierte Parkplätze gibt es in Ring- und Eugen-Schreiber-Straße. Sind diese belegt, nutzen die Pendler auch die

...
Sie sehen 19% der insgesamt 2084 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse.

Um diesen Artikel weiterzulesen, melden Sie sich bitte an oder wählen Sie eines der unten aufgeführten Angebote aus.

Einzelartikel kaufen:
Sie kennen diese Bezahlweise noch nicht?
Hier haben wir alle wichtigen Informationen für Sie.
Unbegrenzt lesen:
Digital-Abo
Das Online-Abo und die Digitale Zeitung.

Jetzt den 1. Monat für nur 0,99 € lesen

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00
Das Wichtigste von heute
Newsticker Südhessen Ticker
Newsticker Rhein-Neckar
Newsticker überregional
Meistgelesene Artikel
Neueste Artikel