Lampertheim

Religion Seit zwei Jahren sucht die Ahmadiyya-Gemeinde vergeblich nach einem neuen Gebetsraum / 200 erfolglose Anfragen

Zum Gebet ins Reifenlager

Archivartikel

Lampertheim.Jedes Mal, wenn sich die Muslimas aufmachen zum Gebetsraum, hüllen sie sich und ihre Kinder ein in dicke Jacken und warme Socken. „Manche bringen sogar Wolldecken mit, denn beim Beten ohne Schuhe ist es sonst einfach zu kalt“, erklärt Madiha Ahmad, die nur in Socken mitten im unbeheizten Raum steht.

Zwar bedeckt eine dünne Teppichschicht den Steinboden. Trotzdem beginnen nach wenigen

...

Sie sehen 8% der insgesamt 5097 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00
Das Wichtigste von heute
Newsticker Südhessen Ticker
Newsticker Rhein-Neckar
Newsticker überregional