Lampertheim

Soziales Dekanat setzt neues Trägerschaftsmodell um

Zuschuss für Kitas steigt

Archivartikel

Lampertheim.Der Haupt- und Finanzausschuss hat einstimmig beschlossen, die evangelischen Kindertagesstätten in die Trägerschaft des Evangelischen Dekanats Bergstraße zu überführen. Dabei wird die Personal- und Finanzverantwortung an das Dekanat abgegeben. Die konzeptionelle Verantwortung bleibt bei den Kirchengemeinden. Die Kosten der Trägerschaft übernimmt die Landeskirche zu 70 Prozent, die Kommunen tragen den Rest. Hierdurch entsteht der Stadt ein jährlicher Zuschussbedarf in Höhe von gut 9000 Euro. Das Trägermodell tritt 2020 in Kraft. In der katholischen Kirche gibt es laut Sozialamt ebenso Überlegungen, ein Geschäftsträgermodell zu realisieren. Laut der stellvertretenden Dekanin des Dekanats Bergstraße, Silke Bienhaus, soll die Arbeit in den Kitas professionalisiert werden. urs

Zum Thema
Das Wichtigste von heute
Newsticker Südhessen Ticker
Newsticker Rhein-Neckar
Newsticker überregional