Lampertheim

Natur Forstamtsleiter Ralf Schepp über die Folgen der Klimaveränderung / Libanonzeder verdrängt Buche

Zustand des Waldes „sehr kritisch“

Archivartikel

Lampertheim.Wenn es um den Zustand des Lampertheimer Waldes geht, nimmt Forstamtsleiter Ralf Schepp kein Blatt vor den Mund. Der Wald habe „noch nie so schlecht ausgesehen“ wie heute, sagte er vor dem Stadtentwicklungs-, Energie- und Bauausschuss: „Die Situation ist sehr kritisch.“ Daran seien nicht bloß Wiebke und Vivian schuld. Sturmböen dieses Namens zogen Anfang der 1990er Jahre auch über den

...

Sie sehen 10% der insgesamt 3913 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00
Zum Thema
Das Wichtigste von heute
Newsticker Südhessen Ticker
Newsticker Rhein-Neckar
Newsticker überregional