Lampertheim

Soziales Glücksspiel treibt mehr Menschen in den Tod als jede andere Droge / Suchtberater fordern vor allem bei Automaten schärfere Kontrollen / Stadt kassiert mit

Zwanghaftes Zocken rund um die Uhr

Archivartikel

Lampertheim.Die Verzweiflung muss groß sein. So groß, dass man das Konto seiner kleinen Tochter leer räumt. So groß, dass man den verfluchten Automaten zerdeppert, nur damit man in der Spielhalle endlich Hausverbot bekommt. Und so groß, dass die Selbstmordrate bei Spielsüchtigen die höchste unter allen Suchtarten ist.

Rund 90 Prozent der Menschen, die sich an Markus Bruska wenden, leiden unter

...

Sie sehen 8% der insgesamt 5186 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00
Zum Thema
Das Wichtigste von heute
Newsticker Rhein-Neckar
Newsticker Südhessen Ticker
Newsticker überregional