Lampertheim

Katholische Frauengemeinschaft Ausflug nach Fulda

Zwischen Historie, Religion und beschwingter Musik

Lampertheim.Mit dem Zug startete die Katholische Frauengemeinschaft (kfd) Lampertheim zu einem Ausflug nach Fulda. Dort angekommen, blieb genügend Zeit, um sich zu orientieren, bevor man sich um 14 Uhr zu einer Stadtführung traf.

Bei dem einstündigen Stadtrundgang wurde an verschiedenen historischen Orten die Geschichte der Stadt und der Medizin im Mittelalter beleuchtet.

Nach dem Abendessen in der eindrucksvollen Altstadt ging es dann dem Höhepunkt der Reise entgegen. Gemeinsam besuchte man das Musical „ Der Medicus“ im Schlosstheater. Alle waren restlos begeistert. Die Zeit verging wie im Flug und man ließ den Abend bei hochsommerlichen Temperaturen in einer Cocktailbar mit Blick auf das schöne Schloss ausklingen.

Am nächsten Morgen traf man sich zu einem reichhaltigen Frühstück im Hotel. Im Anschluss daran machte sich die Gruppe auf den Weg zum Fuldaer Dom, der bedeutendsten Barockkirche Hessens. Interessiert lauschten die Teilnehmer dem Domführer, der nicht nur die Geschichte des Doms, sondern auch die Figuren und Bilder erklärte, die das religiöse Leben der Menschen damals prägten und nach wie vor aktuell sind. Am Grab des Heiligen Bonifatius hielt die Gruppe inne und ließ das Bauwerk und die Ruhestätte auf sich wirken.

Der Nachmittag stand zur freien Verfügung. Manche nutzten ihn für einen Einkaufsbummel, andere, um in einem der zahlreichen Straßencafés das sommerliche Flair zu genießen. Gegen 17.45 Uhr trat die Gruppe die Heimreise an, um dann am Abend wieder wohlbehalten in Lampertheim anzukommen. Alle waren sich im Anschluss an diese Reise einig, dass dies ein wunderschöner, interessanter und harmonischer Ausflug war. red

Zum Thema
Das Wichtigste von heute
Newsticker Südhessen Ticker
Newsticker Rhein-Neckar
Newsticker überregional