Leserbrief

Brutplätze vernichtet

Zum Thema Umbau Bahnhofsumfeld:

Das ist ganz bestimmt eine gute Idee! Ein Aushängeschild der Stadt ist der Bürstädter Bahnhof wahrhaftig nicht! Kommt man als Reisender oder als Einwohner hier an, lädt der Anblick wirklich nicht zum Verweilen ein.

Bürger setzten sich für den Bestand der wunderschönen Bäume ein, nichts hat es gebracht, das kennt man ja schon - Bürger finden in der Stadt mit Herz leider nicht sehr viel Gehör. Aber wofür gibt es die untere Naturschutzbehörde, die auch ordnungsgemäß angehört wurde, wenn auch diese ignoriert wird? Die Behörde bemängelte eindeutig die Rodung von 21 gesunden Bäumen! Aber das ist ja alles nicht so schlimm, oder?

Das Vogelsterben geht weiter, viele Brutplätze in den Baumkronen werden sinnlos vernichtet. Die Stadt kann ja Umleitungsschilder für die Vögel, die verzweifelt wieder nach Nistmöglichkeiten suchen werden, aufstellen - im Wald gibt es ja noch genug Bäume.

Da fällt mir ein, Baubeginn am Bürstädter Bahnhof ist im April 2018 - da sind die Nester ja schon gebaut - da haben die Vögel ja richtig Glück gehabt . . . Erika Metzner, Bobstadt

Das Wichtigste von heute
Newsticker Südhessen Ticker
Newsticker Rhein-Neckar
Newsticker überregional
Meistgelesene Artikel
Neueste Artikel