Leserbrief

Mit zweierlei Maß gemessen

Zum Thema Bebauung im Langgewann und am Messplatz:

Woher kommt der Sinneswandel?

Keine Betonklötze im Langgewann, darüber können sich Anwohner und besonders der Ortsvorsteher erfreuen! Mitglieder des Umwelt- Stadt und Entwicklungsausschuss wollen keine Betonklötze im Langgewann auch keine vier Stockwerke!

Sie sprechen von Parkplatz-Problemen, von Mehrkosten durch eine Tiefgarage und so weiter. Auf dem kleinen Areal Messplatz in Bobstadt wurde der Investor MARA Bau für seinen Betonklotz beglückwünscht. Alle Ortspolitiker ohne Ausnahme, allen voran die Verwaltung, mit ihrer Chefin, und der Vorsitzende des Ausschusses gaben grünes Licht für das Vorhaben.

Alle Widersprüche wurden abgeschmettert und schön geredet. Bürgerinteressen wurden mit dem Vokabular Schwachsinn beleidigt! Politik in Bürstadt/Bobstadt, die viele Fragen offen lässt!

Das Wichtigste von heute
Newsticker Südhessen Ticker
Newsticker Rhein-Neckar
Newsticker überregional