Lokalsport Südhessen

Interview Der neue TVL-Trainer Thorsten Kreuzer fordert eine bessere Trainingsbeteiligung - und nimmt die Spieler in die Pflicht

"Über WhatsApp meldet sich keiner ab"

Archivartikel

Lampertheim.Er ist der neue starke Mann an der Seitenlinie des TV Lampertheim: Thorsten Kreuzer soll den Fußball-Gruppenligisten, der mit nur vier Punkten aus zehn Spielen schlecht in die neue Runde gestartet ist, vom letzten Tabellenplatz zum Klassenerhalt führen. Im Interview mit dem "Südhessen Morgen" spricht der B-Lizenz-Inhaber darüber, wie er dieses Ziel erreichen will.

Herr Kreuzer, nach

...

Sie sehen 9% der insgesamt 4804 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00
Das Wichtigste von heute
Newsticker Südhessen Ticker
Newsticker Rhein-Neckar
Newsticker überregional