Lokalsport Südhessen

Motorsport Hemsbacher gewinnt Sprintwertung

Bastian feiert vorzeitig Titel

Hemsbach.Was gibt es für einen Sportler Schöneres, als den Titel vorzeitig klar zu machen. Dieses Ziel hat Rennfahrer Nico Bastian in der Blancpain GT Series mit dem Gewinn der Sprintwertung erreicht. Ausruhen will sich der 28-jährige gebürtige Hemsbacher deshalb aber noch lange nicht. Bei den anstehenden Läufen auf dem Nürburgring am Wochenende sowie in Barcelona Ende September kämpft der Motorsportler um wichtige Punkte in der Gesamtwertung der Langstreckenserie.

Auf dem Hungaroring bei Budapest lief es für Bastian und seinen Teamkollegen Jack Manchester bestens. Im ersten Lauf holte das Duo, dass sich am Steuer des Mercedes-AMG GT3 abwechselte, den zweiten Rang in der Silver-Cup-Wertung. Vom vorletzten Startplatz aus startete Manchester im zweiten Durchgang, Bastian rollte das Feld weiter von hinten auf und freute sich, erneut als Zweiter des Silver-Cup-Klassements über die Ziellinie zu rasen.

„Der vorzeitige Gewinn der Sprint-Cup-Meisterschaft ist toll und ein Riesenerfolg für mich und vor allem für Jack in seiner ersten Saison im Mercedes-AMG GT3“, freute sich der Hemsbacher. „Mit der Silver-Cup-Gesamtwertung der Blancpain GT Series haben wir aber noch ein weiteres großes Ziel vor Augen“, blickte er voraus. „Nico war fantastisch. Er hat mir mit seiner Erfahrung extrem geholfen. Ich kann mir keinen besseren Teamkollegen vorstellen“, bedankte sich der 19-jährige Brite. jako

Das Wichtigste von heute
Newsticker Südhessen Ticker
Newsticker Rhein-Neckar
Newsticker überregional