Lokalsport Südhessen

Fußball-C-Liga Falkenstein-Elf zu Gast in Gronau

Bei Hüttenfeld ist die Luft raus

Archivartikel

Ried.Auch in der Fußball-C-Liga neigt sich die Saison langsam dem Ende zu – vier Spieltage sind es noch. Neben dem Heimspiel der SG Riedrode II gegen Tabellenführer ISC Fürth (siehe unser „Spiel der Woche“) eröffnet die Reserve der Bürstädter Eintracht den 27. Spieltag. Die Mannschaft von Trainer Michael Herzberger ist am Sonntag (13.15 Uhr) zu Gast beim abstiegsbedrohten Drittletzten KSG Mitlechtern II. Um 15.15 Uhr schaut die SG Hüttenfeld bei der SG Gronau vorbei. Birlikspor Biblis empfängt die TSV Auerbach II und Absteiger FV Biblis II muss zum Tabellenzweiten Türkspor Wald-Michelbach.

Gronau – Hüttenfeld

Vier Runden vor Saisonende teilt sich Hüttenfeld den dritten Tabellenplatz mit Hammelbach/Scharbach (54 Punkte). Die Aussichten, den Zweiten Türkspor (63) noch abzufangen, sind mehr als bescheiden. Zumal sich das Personal trotz eines großen Kaders allmählich von alleine aufstellt. Fabio Antona, Andreas Rünger, Kevin Rathgeber und Philipp Heß fallen verletzt aus. Max Rhein ist weiterhin rotgesperrt, Michael Haas privat verhindert, Christopher Rünger im Urlaub. Von Michael Bopp hat SGH-Trainer Marco Falkenstein schon seit Monaten nichts mehr gehört. „Bei so vielen Ausfällen wird es schwer in Gronau“, sagt Falkenstein vor dem Match beim Tabellenfünften (49).

Birlikspor – Auerbach II

Nach den Siegen gegen Bürstadt II (5:1) und Biblis II (2:1) findet sich Birlikspor mit 32 Zählern in den Top Ten wieder. Der SV Schwanheim auf Relegationsplatz zwölf hat allerdings nur zwei Punkte weniger. Birlik-Kontrahent Auerbach II kann sich als Achter mit 36 Zählern in ruhigem Fahrwasser wähnen – in dieses will auch Birlik-Coach Semi Tela schnell gelangen.

„Nach Auerbach II spielen wir noch gegen den SSV Reichenbach II und Zwingenberg. Das sind zwei Teams, die hinter uns stehen. Bis zum letzten Spieltag gegen Tabellenführer Fürth muss das Thema Abstiegskampf gegessen sein“, macht Tela eine klare Ansage. Auf Ebrahim Panneh und Baris Ates (beide verletzt) muss er verzichten, kann dafür aber wieder auf Lamarana Barry setzen, der die Bibliser im Winter eigentlich verlassen hatte.

Türkspor Wald-Mi. – FV Biblis II

Seit knapp zwei Wochen steht fest, dass Aufsteiger Biblis II (zehn Punkte) den Weg zurück in die D-Klasse antreten muss. Alles andere als eine Niederlage beim Tabellenzweiten Türkspor Wald-Michelbach wäre aus Sicht der in diesem Kalenderjahr noch punktlosen Bibliser (acht Spiele, acht Niederlagen) eine Überraschung.

Mitlechtern II – Et. Bürstadt II

Während für die Eintracht-Reserve als Sechsten (45 Punkte) nichts mehr auf dem Spiel steht, will sich Mitlechterns „Zweite“ (18) zumindest die Minimalchance auf die Relegation wahren. Dazu müssten die Odenwälder aber schon alle verbleibenden Partien gewinnen. cpa

Das Wichtigste von heute
Newsticker Südhessen Ticker
Newsticker Rhein-Neckar
Newsticker überregional