Lokalsport Südhessen

Tennis-Verbandsliga Damen unterliegen Tabellenführer

Biblis nimmt es sportlich

Archivartikel

Ried.Die Bibliser Damen haben auch am dritten Spieltag der Verbandsliga-Runde den ersten Saisonsieg verpasst. Beim Heimspiel gegen Gruppenprimus BW Schlüchtern kassierten die Gurkenstädterinnen eine 1:5-Niederlage.

„Wir brauchen uns wegen dieser Niederlage nicht zu grämen und können akzeptieren, dass unsere Gegnerinnen einfach besser waren als wir. Schlüchtern ist ja nicht zufällig auf dem ersten Platz in unserer Gruppe. Dort gehören die auch hin, die sind richtig stark“, sagte TCB-Kapitänin Ann-Kathrin Thoma.

Bereits in den Einzeln war Schlüchtern drückend überlegen und nahm alle vier Spiele in je zwei Sätzen mit. Den einzigen Punkt holten die Bibliserinnen im zweiten Doppel, jedoch nur, weil Schlüchtern das Spiel abschenkte.

Thoma: „Trotz dieser Niederlage müssen wir uns nicht stressen. Wir wussten ja im Vorfeld, dass Schlüchtern als Tabellenführer zu uns kommt. Auch wenn wir letztlich verloren haben, haben wir trotzdem gut gespielt. Die waren halt einfach besser. Schade war, das Celine Jobst ihr Einzel nicht durchgebracht hat. Das war ein richtig enges und sehr knappes Spiel.“

Gefreut hat sich der Bibliser Damen-Vierer aber über das Publikum auf der Anlage. „Das ist aktuell ja nicht selbstverständlich. Aber für uns war es richtig toll, dass so viele Leute gekommen sind, um uns zuzuschauen“, so Thoma.

Nun bleibt den Bibliserinnen noch ein Spieltag. Als aktueller Gruppenletzter reisen Thoma und ihre Kolleginnen am Sonntag zum derzeitigen Tabellenzweiten Kasseler TC 31. rago

Zum Thema
Das Wichtigste von heute
Newsticker Südhessen Ticker
Newsticker Rhein-Neckar
Newsticker überregional