Lokalsport Südhessen

Kanupolo

Bildat erst im Finale gestoppt

Brandenburg.Bei den deutschen Kanupolo-Meisterschaften 2019 in Brandenburg an der Havel hätte Emily Bildat aus Lampertheim mit den Bundesligadamen des ausrichtenden KCNW Berlin fast den Titel geholt. Erst in der Finalserie (best of three) unterlag der KCNW Berlin dem Titelverteidiger ACC Hamburg mit 3:4 und 1:2. Zuvor hatten die Berlinerinnen im Viertelfinale den WSF Liblar (4:2, 3:2 n.V.) und im Halbfinale den KRM Essen (2:1 n.V., 2:1 n.V.) bezwungen.

Annika Adler aus Lampertheim belegte mit den Bundesligadamen des PSC Coburg den undankbaren vierten Platz. Im Viertelfinale schlug Coburg den 1. MKC Duisburg (3:2 n.V., 3:2 n.V.), unterlag aber im Halbfinale in drei Spielen dem ACC Hamburg (1:0, 0:3, 0:2). Im kleinen Finale gegen Essen gab es zwei Niederlagen (3:4, 1:3). Das Herrenteam des WSV Lampertheim beendete das Drittligaturnier in Brandenburg auf dem achten Rang. and

Zum Thema
Das Wichtigste von heute
Newsticker Südhessen Ticker
Newsticker Rhein-Neckar
Newsticker überregional