Lokalsport Südhessen

Fußball-C-Liga Biblis II empfängt Primus Hüttenfeld

Bobstadt muss sofort punkten

Ried.Bühne frei heißt es am zweiten März-Wochenende für die Fußball-C-Liga. Die C-Klasse kommt mit gleich zwei Ried-Duellen daher. Am Sonntag (13.15 Uhr, Pfaffenau-Stadion) eröffnet die Partie zwischen dem FV Biblis II und Tabellenführer SG Hüttenfeld den 20. Spieltag. Um 15.15 Uhr empfängt der Vorletzte Birlikspor Biblis die Reserve der Bürstädter Eintracht. Zeitgleich ist Schlusslicht SV Bobstadt zu Gast beim SV Schwanheim.

Beim Kräftemessen zwischen der Bibliser A-Liga-Reserve und Primus Hüttenfeld könnte sich ein offener Schlagabtausch bieten. FVB-II-Spielertrainer Sven Sauer wird möglicherweise auf den einen oder anderen Akteur aus der ersten Mannschaft setzen, die am Wochenende spielfrei ist. Mit sieben Punkten aus drei Ligaspielen zogen die Bibliser in letzten Spielen vor der Winterpause den Kopf selbst aus der Schlinge: Von Abstiegsplatz 14 ging es hoch auf Rang elf (20 Punkte). Die von Jury Mai betreuten Hüttenfelder mussten über die Winterpause einen Drei-Punkte-Abzug wegen der rassistischen Vorfälle im Abbruchspiel gegen Bürstadt II hinnehmen, blieben aber mit 47 Zählern ganz oben und gehen als Favorit in die Ried-Begegnung.

Etwas weniger spannend könnte es im zweiten Ried-Duell zugehen. Birlikspor ist mit 13 Punkten Vorletzter und muss sich nach dem Rücktritt von Chefcoach Semi Tela und dem damit verbundenen Weggang mehrerer Spieler (wir berichteten) kurzfristig neu aufstellen. Hinter der Eintracht-Reserve, aktuell Sechster mit 36 Punkten, liegt eine durchwachsene Vorbereitung, immer wieder lag die Trainingsbeteiligung im einstelligen Bereich. Trotzdem: Tritt Bürstadt II halbwegs komplett an, sind die Rollen klar verteilt.

Mehr Neuzugänge im Winter (13) als Punkte auf dem Konto (sechs) hat Schlusslicht Bobstadt. Da trifft es sich gut, dass es zum Restrundenauftakt nach Schwanheim geht. Der SVS belegt elf Spieltage vor Rundenschluss mit 18 Zählern den rettenden zwölften Platz. Will die Elf von Spielertrainer Mirco Geschwind also noch ein Wörtchen im Kampf um den Klassenerhalt mitreden, muss im Bensheimer Stadtteil Zählbares her. cpa

Das Wichtigste von heute
Newsticker Südhessen Ticker
Newsticker Rhein-Neckar
Newsticker überregional